Segmentanalysen
















Die BMK-Segmentanalysen führen zu gezielten Optimierungen der Unternehmensleistungen, die durch Kunden erlebbar sind.

Zu diesen Einzelleistungen gehören:

das Angebot selbst,
o    die Services um das Angebot,
o alle von Kunden erlebbaren Prozesse und
o alle Kundenkontakte, die persönlich, telefonisch, schriftlich oder online erfolgen.


Bei Segmentanalysen wird die Qualität der Angebote und Serviceleistungen durch Echtkunden 'von außen' erlebt, exakt aufgezeichnet, gemessen und schließlich beurteilt.

Die BMK-Segmentanalysen werden durch die Intensivierung des Prozessmanagements, die zunehmenden Kontrollaufgaben des Kunden- und Qualitätsmanagements und durch das zunehmende Outsourcing von Prozessschritten immer stärker nachgefragt:

o  Angebots- und Leistungsanalysen
o    Prozessanalysen
o Schnittstellenanalysen