BMK-Kundenbindungsanalysen












Kundenerwartung und Kundenerleben werden deckungsgleich

Die Abweichung der Kundenerwartung vom Kundenerleben bestimmt maßgeblich die Zufriedenheit und damit die Bindungsbereitschaft von Kunden.


Und genau hier setzen die BMK-Kundenbindungsanalysen an. Sie bilden die Grundlage, um eine größtmögliche Deckungsgleichheit von erwarteter und erfahrener Leistung zu erreichen.

Mit Hilfe unseres Analyse-Instrumentariums können praktisch alle Fragen, die sich in der Kunden-Anbieter-Beziehung ergeben, gezielt analysiert und konkrete Optimierungsmaßnahmen entwickelt werden.





Wünschen Sie mehr Informationen, dann klicken Sie auf die einzelnen Module des Schaubildes.